Inhaltsübersicht     zur VdK-Webseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz   
Header
Schriftgröße:

Aktuelle Videos:

Video

Pflege für Demente

Forderungen zur Pflegepolitik

 

Die nötige Pflege von Demenzkranken unterscheidet sich stark von der Pflege in anderen Fällen. Viele Demenzkranke sind in der Lage viele Dinge selber zu machen, wenn sie dazu geduldig und immer wieder angewiesen werden. Dass dieser Aufwand an Pflege bei Demenzpatienten in den engen Plänen der meisten Pflegedienste nicht umsetzbar ist, ist klar. Deswegen fordert der Sozialverband VdK von der Politik in dieser Richtung zu handeln, um Demenzpatienten die für sie sinnvollste Pflege zukommen zu lassen. Dabei spielt die persönliche Beziehung von Demenzpatient und Pfleger eine wichtige Rolle. Wie weit die Fähigkeiten von Demenzpatienten noch gehen können, zeigt das Beispiel von Gerhard Kandulsky. Er leidet selber an Demenz, ist aber noch in der Lage, sich weitestgehend selbst zu versorgen. Zudem hilft er bei der Betreuung anderer Demenzpatienten, die nicht mehr so fit sind, wie er selbst. So leistet Gerhard Kandulsky trotz seiner Demenz noch einen wichtigen Beitrag.

Beiträge nach Rubriken:
VdK-Ehrenamt
Benutzername:
Passwort: