Inhaltsübersicht     zur VdK-Webseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz   
Header
Schriftgröße:

Aktuelle Videos:

Video

Miteinander Oktober

Pflege zu Hause
Natürlich werden wir alle später keine Pflegefälle. Aber wenn es wider Erwarten doch so sein sollte, wie wollen wir dann umsorgt werden? Wenn möglich natürlich zu Hause von der eigenen Familie. Das ist auch für die Gesellschaft die günstigste Variante. Nun wird bis zum Jahr 2030 die Zahl der Pflegebedürftigen gegenüber heute noch einmal um die Hälfte ansteigen. Die pflegenden Angehörigen werden also in Zukunft noch dringender gebraucht als heute. Und sie müssen unterstützt werden, sind auf Hilfestellung und Beratung angewiesen. Höchste Zeit also, sich darüber Gedanken zu machen.

Rehacare 2011
Die Rehacare – die weltgrößte Messe für Pflege und Rehabilitation – geriet vor vier Jahren in die Kritik. Jedes Jahr nach Düsseldorf, das können wir uns nicht leisten, klagten einzelne Aussteller. Und schließlich gebe es ja auch noch andere Messen in dieser Branche. War das der Aufstand gegen den Primus? Würden die Düsseldorfer nun kleinere Brötchen backen müssen? Das fragten sich manche damals. Doch es kam anders. Die Rehacare 2010 meldete einen neuen Besucherrekord. Und 2011?

Soziale Einheit? Rente in Ost und West
Ganz so rasch geht es doch noch nicht mit den gleichen Lebensverhältnissen in Ost und West. Mehr als 20 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es zum Beispiel immer noch unterschiedliche Renten in den alten und neuen Bundesländern. Das ist aber nicht nur eine Spätfolge der deutschen Teilung, denn unterschiedliche Renten gibt es auch in Bayern und Nordrhein-Westfalen. Woher das kommt und wie lange es noch so bleiben wird? Wir sind diesen Fragen nachgegangen.

TV Includo in Isny
Inklusion heißt: Alle sind dabei mit allen Stärken und Schwächen. Wir Erwachsene tun uns ja manchmal etwas schwer damit, Abgrenzungen fallen zu lassen, die Vorurteile in den Schubladen zu lassen. Kinder gehen damit ganz natürlich um. Zumindest, solange ihnen noch niemand beigebracht hat, Unterschiede zu machen. Wie unkompliziert Inklusion sein kann, zeigt sich am besten, wenn wir etwas gemeinsam unternehmen. Zum Beispiel eine Kamera in die Hand nehmen und einen Film drehen.

 

Weitere Beiträge

Miteinander März 2013

Apr 2013
11:56

Miteinander Februar 2013

März 2013
14:34

Miteinander Januar 2013

Jan. 2013
14:59

Beiträge nach Rubriken:
VdK-Ehrenamt
Benutzername:
Passwort: