Inhaltsübersicht     zur VdK-Webseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz   
Header
Schriftgröße:

Aktuelle Videos:

Video

Autofahren – aus dem Ärmel geschüttelt

Gerade für Menschen mit Behinderung ist das Auto ein wichtiges Mittel, um mobil bleiben zu können. Und inzwischen ist technisch auch fast alles denkbar, was einem behinderten Menschen das Autofahren ermöglicht. Beschleunigen und Bremsen geht leicht von der Hand über Hebel, die mechanisch mit den Pedalen verbunden sind. Es gibt aber auch elektronische Lösungen, beispielsweise über einen ins Lenkrad integrierten Ring.
Obwohl die Umrüstung von Fahrzeugen zum großen Teil standardisiert ist, die Anpassung für den Kunden mit Behinderung ist dennoch immer individuell. Etwa wenn - wie in unserem Beitrag - der Fahrer Tetraplegiker und darüber hinaus armamputiert ist.

 

Beiträge nach Rubriken:
VdK-Ehrenamt
Benutzername:
Passwort: