Inhaltsübersicht     zur VdK-Webseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz   
Header
Schriftgröße:

Aktuelle Videos:

Video

Geheilt – und was jetzt?

Wer aus dem Krankenhaus entlassen wird, ist deshalb noch nicht völlig gesund. Oft ist eine Nachsorge nötig, die entweder von der Krankenkasse oder der Rentenversicherung übernommen wird - je nachdem, ob es sich um eine Akutbehandlung oder eine Reha gehandelt hat. Wir kennen Nachsorge nach Gelenkoperationen, Krebstherapien oder einer Geburt. Doch auch an die stationäre Behandlung einer seelischen Störung kann sich eine Nachsorge anschließen. Der Sozialdienst einer Klinik informiert die Patienten über Nachsorge-Möglichkeiten. Er berät aber auch bei existenziellen Fragen nach dem Klinikaufenthalt (Krankengeld, Arbeitslosengeld, Rente).

 

Beiträge nach Rubriken:
VdK-Ehrenamt
Benutzername:
Passwort: